Instruktoren

Sind Sie ausgebildeter, professioneller Instruktor (BPJEPS-Niveau oder gleichwertig) und möchten Sie Ihre Kenntnisse und Ihr Fachwissen über das Fahren auf Rennstrecken (natürlich gegen Entlöhnung) an GT Gentleman-Fahrer weitergeben? Sind Sie Organisator von Fahrkursen oder Trackdays bei denen Sie Instruktoren zur Verfügung stellen ? Dann ist diese kostenlose Rubrik genau für Sie bestimmt.

Ob Sie ein erfahrener GT-Sportfahrer oder Anfänger sind spielt eigentlich keine Rolle. Hier finden Sie wertvolle Adressen von Instruktoren (oft Berufspiloten, die noch aktiv sind oder sich vom aktiven Rennsport zurückgezogen haben), die wirklich wissen, wovon sie sprechen. Glauben Sie uns : diese ‘Jungs’ werden Ihnen helfen, im wahrsten Sinne des Wortes, viel schneller voranzukommen als wenn Sie alleine versuchen sich zu verbessern. Sie werden bestimmt überrascht sein, wie einige Piloten ‘die Sache angehen’. Und wenn Sie das Gesehene und Gelernte für sich umsetzen, werden Sie schnell an Effizienz, Sicherheit und Fahrspass gewinnen. Garantiert !

Zusammengefasst, ein Profi-Instruktor :

– erklärt Ihnen das Verhalten Ihres Autos auf einer Rennstrecke. Gibt Ihnen alle notwendigen theoretischen Informationen über die jeweilige Rennstrecke, zeigt Ihnen wie die Ideallinie zu fahren ist, wo der Brems-, Scheitel- und Kurvenausgangspunkt ist, in welchem Gang die jeweilige Kurve optimal zu fahren ist sowie sämtliche zu vermeidende “Fallen” um sicher auf der Strecke zu bleiben.

– zeigt Ihnen (falls nötig) wie man richtig am Lenkrad sitzt, um sich auf der Rennstrecke jederzeit wohl zu fühlen.

– wird Sie, während er Sie beim Fahren beobachtet, bei Fehlern sofort korrigieren und Ihnen helfen, “live” die ideale Linie zu finden und/oder zu perfektionieren, hilft Ihnen das degressive Bremsen zu optimieren, sagt Ihnen punktgenau wann, wo und wie stark Sie aus der Kurve zu beschleunigen haben, korrigiert die Position Ihrer Hände am Lenkrad, hilft Ihnen zu antizipieren und optimiert Ihre Blickführung.

– passt sich ganz Ihrem Niveau, Ihren Kenntnissen und Ihrem Können an und hilft Ihnen, Sich effizient und zielorientiert zu verbessern. In aller Sicherheit und im Wohlbefinden. Auf trockener wie auf nasser Strecke.

Kurzum: für eine verhältnismässig sehr kleine Investition (manchmal werden die Instruktoren sogar vom Trackday-Veranstalter kostenfrei zur Verfügung gestellt) werden Sie für sich einen riesen Nutzen ziehen können mit garantiert großartigen Ergebnissen !


LISTE DER INSTRUKTOREN…


· BARTH Fredy (CH), Aktiver Rrennfahrer und Profi-Instruktor
Als Organisator eigener Trackdays ist er ebenfalls an anderen Events als Instruktor tätig. Seine fundierten Kenntnisse über die meisten europäischen Rennstrecken bietet er in Deutsch, Englisch und Französisch an.
http://www.fredybarth.ch


· BEULEN Bruno (B), Aktiver Rennfahrer und Profi-Instruktor sowie Coach.
Als Werkspilot und erfahrener Rennfahrer sowie als Instruktor arbeitet er mit mehreren hochdotierten Trackday-Organisatoren wie Scuderia S7 und TC LTD zusammen. Sie können Ihn als privaten Trainer unter WAYPOINT für den Trackdays Ihrer Wahl anstellen.
beulen.bruno@gmail.com


· BRETIN Didier (F), Professioneller Sportfahrer-Trainer (BPJEPS-Diplom) mit Spezialgebiet Rennstrecken.
Als sehr erfahrener Pilot und Instruktor bildet er sowohl über seine Sportfahrer-Schule “startanddrive” (mit zur Verfügung stehenden Autos) als auch für verschiedene Veranstalter / Clubs auf namhaften Rennstrecken in Frankreich und Europa Sportfahrer aus.
http://www.startanddrive.com


· BRETON Benjamin (F), französischer Rennfahrer und Coach mit BPJEPS-Diplom
Als ehemaliger Formel-Renault-, Fun-Cup-, Peugeot- und Clio-Cup-Pilot überträgt er seine Leidenschaft für das Fahren nun vom Anfängerfahrer, der an seinem ersten Trackday teilnimmt, auf den Profi-Piloten, der einen Trainer engagieren möchte. Zweisprachig FR/EN.
http://www.benjaminbreton.com


· DAVID William (Will) (F), Rennfahrer und diplomierter Instruktor.
Seines Zeichens ehemaliger Peugeot-Werkspilot, mehrfacher französischer Meister in verschiedenen Kategorien, besitzt er seine eigene professionelle Schule (mit eigenen Autos wie Clio RS, EVO 6, Formel Renault…) und bietet ein individuelles, auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittenes Coaching an. Mietet Rennstrecken auf eigene Rechnung und/oder arbeitet für professionelle Trackday-Organisatoren.
→ http://www.drivingyoursuccess.net + contact@drivingyoursuccess.net


· DRIVING KONCEPT (F)
“Erfahrener Berufsfahrer und staatlich geprüfter DEJEPS-Trainer (Kart und Auto), mein Team und ich stellen Ihnen unsere ganze Erfahrung zur Verfügung, um unter anderem folgende Punkte zu optimieren: Bremsen, Lastübertragung, Ferse zu Fuß, Flugbahnen, Augenprojektion. Wir sind da für alle, vom Anfänger bis zum Erfahrenen” – David Zollinger. Auf der Homepage von Driving Koncept ist fast alles gesagt. Die Schule verfügt über eigene Fahrzeuge (Formeln, Rennwagen, GT), aber Sie können auch am Steuer Ihres eigenen Autos Unterricht nehmen. Driving Koncept hat seinen Sitz in Le Lédenon, aber sie gehen auch auf andere Rennstrecken.
https://www.driving-koncept.com


· DU CASTEL Xavier (F), Professioneller Sportfahrer-Trainer mit BPJEPS-Diplom
Ist Rallyepilot, Rennstreckenpilot und ein extrem erfahrener Instruktor. Man trifft ihn sehr regelmässig auf vielen Rennstrecken Frankreichs, welche er allesamt sehr gut kennt; sei es als privater Trainer oder als Instruktor, der von diesem oder jenem Trackday-Veranstalter engagiert wird.
ringspeed@ringspeed.com


· EXTREME CARS EVENTS (F)
“Es ist an der Zeit, deine Träume zu leben.” Extrem Cars
Extrem Cars events ist eine Sport- und Rennfahrerschule, die von Cyrille Kerdraon, einem erfahrenen Rallyefahrer und Instruktor, gegründet wurde. Die Schule stellt ihre Instruktoren und Fahrzeuge für Trackdays auf namhaften Rennstrecken in Frankreich zur Verfügung. Das Programm: individuelles und personalisiertes Coaching in gestellten Autos oder im eigenen Wagen. Geschult wird an eigens organisierten Trackdays oder zusammen mit anderen Organisationen. Die Termine 2020 finden Sie auf unserer Homepage oder unter
→ https://www.extremcarsevents.comhttp://www.extremcars.fr + contact@extremcars.fr


· GT DRIVE – Driving Experience (F)
GT DRIVE bietet Fahrkurse am Steuer der schönsten GT-Fahrzeuge an (die Flotte ist beeindruckend : Ferrari, Lamborghini, Porsche, Audi R8, Nissan GTR,…). Alle Instruktoren sind BPJEPS-zertifiziert. Sie können auch einen Instruktor im eigenen Auto mitnehmen. GT DRIVE organisiert auch Taufen für Passagiere (Anzahl der Runden nach Wahl). Besuchen Sie deren Website, insbesondere das Kapitel FAQ, das Ihnen viele nützliche Informationen bietet. Beachten Sie, dass der Förderer von GT DRIVE kein anderer als ein gewisser Jean Alesi ist.
https://www.gtdrive.com


· NOMAD DRIVING EVENT (F)
“Die Fahrschule Nomad Driving Event verfügt über ein Team erfahrener BPJEPS-qualifizierter Instruktoren, die an allen unseren Trackdays für individuelle Coaching-Sessions zur Verfügung stehen (von 30 Minuten bis zu einem ganzen Tag – siehe Preise in der Fahrschule)”.
https://www.nomad-pilotage.com/trackdays/


· PEGASE Stages de pilotage (F)
“Dieses Drift-Training ist dafür gemacht, dass Sie sich soweit weiterentwickeln können um das ‘Rutschen’ in völliger Sicherheit auf unseren Rennstrecken zu beherrschen. Pegase ist eine Sport-Fahrerschule, welche sich voll und ganz dem beherzten Drift widmet. Ziel: Erlernen und Beherrschen des Drifts, sowohl auf Asphalt als auch auf Eis und Schnee. Es gibt nichts Besseres um das Auto zu “spüren” und um sich die richtigen Reflexe anzueignen: sei es für die Straße wie auch für die Rennstrecke.
→ https://stage-pilotage.com/ + contact@stage-pilotage.com


· RTS PRO (F)
Ob Sie Anfänger sind oder motiviert, Ihr Auto noch besser zu beherrschen, RTS PRO lädt Sie während der Tage der offenen Tür zu Coaching-Sessions ein. Unser Instruktor Sandy ist BPJEPS-Instruktor, Moto-Cross-Pilot und ist regelmäßig Streckenchef auf der Haute Saintonge Rennstrecke. Darüber hinaus hat er mehrere offene “Young aimer and Old aimer”-Tage auf der gleichen Strecke organisiert. Ab Mai 2021 wird RTS PRO von DELAGE Sport vorbereitete Antriebsfahrzeuge anbieten. Diese Fahrzeuge werden für die Vermietung mit Instruktor zur Verfügung stehen und/oder für Fahrer reserviert sein, die bereits an Fahrsessions teilgenommen haben.
https://www.rtspro.fr


· STUCKY Martin (CH), Professioneller Sportfahrer-Trainer (BPJEPS-Diplom) mit Spezialgebiet Rennstrecken (Rundstrecken).
Extrem erfahrener Coach/Instruktor und Hobby-Rennfahrer. Arbeitet seit vielen Jahren für High-end Organisationen wie Scuderia S7 und NJ Sportfahrerschule. Ist ein hervorragender Kommunikator, spricht fliessend mehrere Sprachen und kennt die meisten europäischen Rennstrecken wie seine Westentasche. Teilt seine Leidenschaft nicht selten mit Top-Piloten wie Frank Stippler, Marcel Fässler, Christian Menzel, Jens Richter, Fredy Barth u.a.m.
martin.stucky@ocbox.ch

Tipp : Martin Stucky ist Autor des Ideallinie-Konzept© gezeigt am Beispiel der Nürburgring-Nordschleife (in 2 Sprachen) und von SPA-Francorchamps (in 3 Sprachen). Darin beschreibt er im Detail die ‘klassische’ Ideallinie, mit Steckenplänen, stehenden Bildern und einem Film mit einer gefahrenen Runde mit 60 km/h. Im ersten Teil behandelt er jeweils sämtliche theoretischen und fahrdynamisch wichtigen Themen in Zusammenarbeit mit Prof. Dr. Bernt Spiegel und erklärt in klar verständlicher und detaillierter Weise den gesamten Wortschatz des Motorsports – ein “must” für jeden Beginner und/oder erfahrenen Fahrer !
www.ideallinie-konzept.de


· XP DEVELOPPEMENT (XAVIER POMPIDOU) (F)
Xavier Pompidou ist ein erfahrener Instruktor und professioneller Fahrer mit einer großartigen Erfolgsbilanz im Kart- und Rennsportwagen (vor allem in der Le Mans Series als Fahrer von Porsche RSR und Lola-Judd). Er bietet individuelles Coaching für Gentleman-Drivers (während Trackdays) und für Profi-Fahrer.
http://www.xpdeveloppement.com/


… UND AUSSERDEM


Ebenfalls speziell erwähnenswert ist die grosse Professionalität vieler Trackday-Veranstalter wie z.B. Racetrackdays, Pistenclub, Scuderia Hanseat, Scuderia S7, Tinseau Test Days, TC LTD, Dijon Auto Racing u.v.a.m. welche hochkarätige Instruktoren (von denen wir einige bereits oben erwähnt haben) teilweise sogar kostenlos “anbieten2.

Profitieren Sie unbegrenzt von deren Erfahrung, denn diese Coaches/Instruktoren und Piloten sind Profis, die genau wissen, wie Sie sich auf der Strecke wohlfühlen dürfen und dank dem grosse Fortschritte machen können. Unabhängig von Ihrem Fahrniveau !